Wir möchten ein optimales Nutzererlebnis ermöglichen. Hierfür nutzen wir Cookies für die Webanalyse und um Inhalte, wie Videos, anzeigen zu können (Google Analytics, Meta-Pixel, Youtube, Spotify). Durch „Alles akzeptieren“ willigst Du in die Nutzung der relevanten Cookies und der Datenverarbeitung in Drittstaaten ein. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar. Mehr zu Cookies und Datenschutzbestimmungen

"I won’t be your foe-Tour 2022"

Mo, 07.11.22
NAUMANNs, Leipzig


Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
Preis: 20 € zzgl. Geb.

Tickets gibt es ab sofort unter www.landstreicher-konzerte.de/Tickets-Dekker-L und an allen bekannten VVK-Stellen!

Allgemeine Hinweise

Allgemeine Informationen zu Einlass, Altersbeschränkungen und der Mitnahme von Gegenständen.

Anfahrt

NAUMANNs
Karl-Heine-Straße 32 04229 Leipzig

Zu Google Maps

Mit den Songs seines Debütalbums Slow Reveal: Chapter One macht der amerikanische Singer-Songwriter Dekker 2020 Furore. ‘This Here Island’ und ‘The Love’ ( > Video) rotierten auf mehreren großen US Folk-Playlisten und Radiostationen in Europa. Das Album stieg sogar Ende Dezember auf Platz 70 der US College Charts ein. Im August 2019 begab sich Dekker auf eine künstlerische Entdeckungsreise. Indem er sein Debütalbum Slow Reveal: Chapter One. Song für Song schrieb und veröffentlichte, konnte er dessen Möglichkeiten und Spielräume immer wieder neu ausloten. Im Frühjahr 2021, fünf Monate nach Slow Reveal, veröffentlichte Dekker Small Wins, die erste Single aus seinem 2. Album I Won't Be Your Foe (das 2022 erscheinen soll). Gebeutelt, aber nicht geschlagen von der Depression und Hysterie der Pandemie, hat Dekker fleißig an diesem Album gearbeitet. Durch die Erfahrung von Slow Reveal wusste Dekker von Anfang an, was er wollte. Gemeinsam mit dem Berliner Schlagzeuger Stefan Wittich (TELE) und dem Zach Hanson (Mix für u.a. Bon Iver, The Staves, Whitney) war Dekker in der Lage ein kohärentes und klares Indie-Folk-Album zu produzieren. Brookln Dekker, die amerikanische Hälfte des angloamerikanischen Indie-Folk-Duos Rue Royale, ist jetzt auf Solopfaden unter seinem Nachnamen Dekker unterwegs. Brookln war auch der Haupt-Songwriter von Rue Royale, schrieb aber im Namen des Duos aus kollektiver Sicht. Dekker ist Brooklns bisher persönlichstes und hoffnungsvollstes Projekt.