Wir möchten ein optimales Nutzererlebnis ermöglichen. Hierfür nutzen wir Cookies für die Webanalyse und um Inhalte, wie Videos, anzeigen zu können (Google Analytics, Meta-Pixel, Youtube, Spotify). Durch „Alles akzeptieren“ willigst Du in die Nutzung der relevanten Cookies und der Datenverarbeitung in Drittstaaten ein. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar. Mehr zu Cookies und Datenschutzbestimmungen

Do, 01.12.22
Urban Spree, Berlin


Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
Preis: 17€ zzgl. Geb.

Tickets sind online sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich!

Achtung: Kauft keine Tickets bei Drittanbietern (z. B. eBay, Kleinanzeigen, Ticketbande, Viagogo etc.), euch unbekannten Profilen bei FB / IG, da diese meist gefälscht bzw. nicht gültig sind und ihr damit nicht reinkommt! Ein sicherer Ticketkauf ist nur über offizielle VVK-Stellen, den Band-Shop oder den Ticket-Links hier auf der Website garantiert.

Allgemeine Hinweise

Allgemeine Informationen zu Einlass, Altersbeschränkungen und der Mitnahme von Gegenständen.

Anfahrt

Urban Spree
Revaler Straße 95 10245 Berlin

Zu Google Maps

Divide and Dissolve are:

Takiaya Reed (Black & Tsalagi [Cherokee])

Sylvie Nehill (Maori)

From the early protest songs that came from the violent occupation of Turtle Island (so-called United States), through punk music’s fight against the system, art has always been at the forefront of societal change. Whether that be through pointed attacks or something more existential - sung quietly or performed as loud as can be - music continues to be a spring-board for collective resistance.

Even so, few bands use their voice and platform quite as powerfully as Divide and Dissolve. Mirroring the brash, bone-crushing potency of their dynamic Drone music, the formidable Takiaya Reed (saxophone, guitar, live effects) and Sylvie Nehill (drums, live effects) carry their fight and ancestors fight forward each and every day, using the power of their performances to draw attention to the ongoing battle against systemic oppression.

“We would like to observe a radical shift in the current paradigm of complacency in regards to oppressive power dynamics, genocide, racism, white supremacy, and colonization,” the band have previously said. “To give weight and validation to voices that are traditionally misrepresented and criminalized before given a chance to speak.”

In 2020 those struggles have resurfaced in new and continually horrifying ways, however, Divide and Dissolve’s aim remains a simple one: to secure Black futures, liberation, and freedom; demand Indigenous Sovereignty; uplift people of color’s experiences; and destroy white supremacy.

arrived.

"Gas Lit" is the new album released via Invada Records on January 29th 2021, and produced by Ruban Neilson of Unknown Mortal Orchestra.

Bitte klicke zum Aktivieren des Inhalts auf den unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

YouTube-Player laden

Bitte klicke zum Aktivieren des Inhalts auf den unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Spotify-Player laden