Wir möchten ein optimales Nutzererlebnis ermöglichen. Hierfür nutzen wir Cookies für die Webanalyse und um Inhalte, wie Videos, anzeigen zu können (Google Analytics, Meta-Pixel, Youtube, Spotify). Durch „Alles akzeptieren“ willigst Du in die Nutzung der relevanten Cookies und der Datenverarbeitung in Drittstaaten ein. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar. Mehr zu Cookies und Datenschutzbestimmungen

"Leb es oder lass es" Tour 2023

Fr, 03.03.23
Felsenkeller, Leipzig

Termin-Download in Kalender


Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
Preis: ab 33,50 € inkl. aller Gebühren

Ausverkauft

Das Konzert ist restlos ausverkauft! Es wird keine Tickets mehr an der Abendkasse geben!

Achtung: Kauft keine Tickets bei Drittanbietern (z.B. eBay, Kleinanzeigen, Ticketbande, Viagogo etc.), euch unbekannten Profilen bei FB / IG, da diese meist gefälscht bzw. nicht gültig sind und ihr damit nicht reinkommt! Wenn Anbieter angeblich Tickets für ausverkaufte Shows haben, ist die Wahrscheinlichkeit Opfer eines Betrugs zu werden besonders hoch!

Allgemeine Hinweise

Allgemeine Informationen zu Einlass, Altersbeschränkungen und der Mitnahme von Gegenständen.

Anfahrt

Felsenkeller
Karl-Heine-Str. 32 04229 Leipzig

Zu Google Maps

makko ist ein man of many trades, ein Mann mit vielen Trademarks: entspannt- ehrlichen Deep-Voice-Flow, maximale Anti-Allüren, die breiteste Zahnlücke der Stadt, eben jene “Switch Heels“ & Co., mit denen der inzwischen regelmäßig millionenfach gestreamte Rapper/Skater/Boloboy Skatespots zwischen Lichtenberg und NYC segnet – und seit dem Sommer of ’22 sogar eine #1 in den offiziellen Singlecharts (“Nachts wach“), die einfach mal jede:r kennt.

Der Comment-Klassiker “Logisch, dass er sich als Skater mit Brettern auskennt!“ gilt bei ihm jedes Mal: Aus dem Brandenburgischen früh nach Berlin übergesiedelt, liest sich seine bisherige Vita wie ein reversed Lil Wayne – denn erst kam Skateboarding und damit die Musik (und die Jibbits), bis makko schließlich klar wurde, dass ihm Flow, Pop & Style auch auf der Zunge liegen. Seither stilistisch beweglich zwischen Hip-Hop, 4/4-Beats- und sonstigen Sounds aus dem Boloboys-Universum unterwegs, hat der vermutlich niceste Rapper Deutschlands zuletzt tatsächlich auch die #1 in den Singlecharts klargemacht – mit dem Track “Nachts wach“, den er zusammen mit Miksu & Macloud aufgenommen hat. Mit dem aktuellen Album “Pass dich nie an, pass auf dich auf“ im Gepäck, geht der Wahnsinn vom Festivalsommer 2022 ab März in die nächste Runde mit makkos erster Solo Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Bitte klicke zum Aktivieren des Inhalts auf den unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

YouTube-Player laden

Bitte klicke zum Aktivieren des Inhalts auf den unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Spotify-Player laden