Wir möchten ein optimales Nutzererlebnis ermöglichen. Hierfür nutzen wir Cookies für die Webanalyse und um Inhalte, wie Videos, anzeigen zu können (Google Analytics, Meta-Pixel, Youtube, Spotify). Durch „Alles akzeptieren“ willigst Du in die Nutzung der relevanten Cookies und der Datenverarbeitung in Drittstaaten ein. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar. Mehr zu Cookies und Datenschutzbestimmungen

"Turbopolkaparty-Tour" 2023
Support: Paddy and the Rats und Bloodsucking Zombies from outer Space

Di, 28.02.23
WERK 2 - Halle D, Leipzig

Termin-Download in Kalender


Einlass: 18:30 / Beginn: 20:00
Preis:

Tickets gibt’s unter www.landstreicher-konzerte.de/Tickets-Russkaja-L sowie an allen bekannten VVK-Stellen.

Achtung: Kauft keine Tickets bei Drittanbietern (z.B. eBay, Kleinanzeigen, Ticketbande, Viagogo etc.), euch unbekannten Profilen bei FB / IG, da diese meist gefälscht bzw. nicht gültig sind und ihr damit nicht reinkommt! Ein sicherer Ticketkauf ist nur über offizielle VVK-Stellen, den Band-Shop oder den Ticket-Links hier auf der Website garantiert.

Allgemeine Hinweise

Allgemeine Informationen zu Einlass, Altersbeschränkungen und der Mitnahme von Gegenständen.

Anfahrt

WERK 2 - Halle D
Kochstr. 132 04299 Leipzig

Zu Google Maps

Russkaja ist seit 2005 als Garant für ausgelassene Turbo-Party auf Festivals und in Clubs in ganz Europa unterwegs.

Der energische Frontman Georgij Makazaria reißt mit seiner leidenschaftlichen Metal- Attitüde zu frenetischem Mithüpfen, ekstatischen Tänzen und ganzheitlich-therapeutischen Urschreien hin. Unterstützt wird er von der hart treibenden Rhythmusgruppe bestehend aus Schlagzeug, Bass und Gitarre, sowie der Section aus Geige, Sax und Potete, einer einzigartigen Basstrompete. Die Musiker haben ihre akademischen Studien hinter sich gelassen und geben sich nun seit Jahren der Live-Musik hin.

Russkaja spielt mit slawischen Klischees, den schwermütigen Moll—Melodien, die sie in publikumswirksame und tanzbare Power-Polka verwandeln. Dazu treiben die jamaikanischen Ska-Offbeats die Füße und das Gemüt in freudig erregtes Wippen. Ausflüge in Punk-Rock, Metal und Dub-Step lassen auch die Liebhaber der härteren Genres ihre Heads bangen.

Seit 2008 ist Russkaja Hausband der wöchentlichen Late-Night Show „Willkommen Österreich“ und begleitet dort die musikalischen Stargäste in Russkaja Stilistik. So wird beispielsweise Helene Fischer total verrockt, Herbert Grönemeyer balkanisiert und Nena bepolkert.

Bitte klicke zum Aktivieren des Inhalts auf den unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

YouTube-Player laden

Bitte klicke zum Aktivieren des Inhalts auf den unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Spotify-Player laden